The town has always been the centre of education in the region.

Kežmarok kann als eine Perle der Tatra bezeichnet werden – die kleine Stadt ist eine Schatzkammer der Architektur der vergangenen Jahrhunderte.

In den Straßen von Kežmarok verstecken  sich viele Sehenswürdigkeiten – das evangelische Lyzeum mit einer Bibliothek mit 150 000 Büchern, die Basilika des Heiligen Kreuzes, der Renaissance Glockenturm, die Stadtburg – die einzige vollständig erhaltene Burg der Zips Region, die hölzerne Artikularkirche, die in die UNESCO Weltkulturerbe eingetragen wurde (es gibt nur 5 Kirchen dieser Art in ganz Mitteleuropa).

Die Stadt war schon immer das Bildungszentrum der Region.

Kontaktiere uns